Gutscheine Pauschalreisen

Viele Reiseveranstalter bieten derzeit anstatt der Rückerstattung von Anzahlung / Restzahlung zuerst Reisegutscheine / Reiseguthaben an. Diese Gutscheine werden oftmals mit einem "Bonbon" versehen und stellen einen höheren Wert dar als Ihre gebuchte Reise.

Als Kunden eines Reiseveranstalters haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Rückerstattung binnen14 Tagen nach Absage der Reise..

Sie können auf freiwilliger Basis durchaus einen Gutschein akzeptieren, sollten jedoch dabei beachten, dass dieser nach der aktuellen Rechtslage nicht gegen Insolvenz versichert ist.

Wegen der fehlenden Insolvenzabsicherung hat die EU-Kommission der von den Leistungsträgern gewünschten, gesetzlichen Regelung eine Absage erteilt.

Das Thema "Gutscheine" ist noch nicht ganz vom Tisch, im Bund überlegt man derzeit einen staatlich gesichert Fonds.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie läuft es mit der Rückerstattung bei Pauschalreisen

© Copyright ITO-Reise GmbH - Reisebüro
Erfahrungen & Bewertungen zu ITO-Reise GmbH