"Ewiger Frühling in Madeira"

Madeira liegt etwa 450 km von den Kanarischen Inseln entfernt, 600 km von Afrika und 900 km vom portugiesischen Festland.

Kaufleute im 18. Jahrhundert brachten wunderschöne tropische und subtropische Pflanzen nach Madeira und pflanzten sie in ihre Gärten. Viele der Parks sind heute zu besichtigen, wie beispielsweise "Blandy's Garten". Heute findet man 760 Arten, die 112 Pflanzenfamilien entstammen. Im Monat Mai blühen die Jacaranda-Bäume zart lila und im Herbst die Kapokbäume. Das ganze Jahr über die Orchideen, ebenso die Bougainvillea, der Hibiskus,  die Glockenmalve, die Flamingoblume, die Ballonrebe und die Strelitzie.

Tipp: unsere Kollegin, Vanessa Simon war persönlich da und berät Sie gerne!

Clicken Sie auf ein Angebot, dann Button "jetzt buchen" und dann geben Sie Ihren Wunschtermin ein.

 

 

 

© Copyright ITO-Reise GmbH - Reisebüro