Aufstieg zum Ayers Rock wird verboten

Feb
01

Heiliger Berg gehört künftig wieder den Aborigines

Die Verwaltung des Uluru-Nationalparks hat ein machtwort gesprochen. Ab Oktober 2019 soll die Besteigung des Ayers Rock für Touristen nicht mehr möglich sein. Der "heilige Berg" gehört dan wieder den Ureinwohnern.

Damit erweisen die Behörden den Aborigines Respekt, die schon seit langem die Schließung des Monolithen fordern.

Der Ayers Rock liegt ca 450 km südwestlich der Outback-Hauptstadt Alice Springs und ist meist fortografierte Naturattraktion Australiens.

Zurück