Reisekosten - das Bundesfinanministerium informiert

Dec
07

Übernachtungs- und Verpflegungspauschalen neu definiert

 

Eine Liste mit 180 Ländern hat das Bundefinanzministerium Ende November veröffentlicht. Die Übernachtungs- und Verpflegungspauschelen wurden neu definiert.

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) hat 33 Änderungen ausfindig gemacht, wo die Sätze entweder erhöht oder gesenkt wurden. 

Das betrifft beispielsweise Dienstreisen nach Österreich, Italien, Griechenland oder auch Indien. Bis dato lag die Übernachtungspauschale auf einer Geschäftsreise nach Griechenland beispielsweise bei 89 Euro. Ab dem 1. Januar 2019 können pro Nacht 135 Euro geltend gemacht werden.

Die Liste finden Sie hier zum Download

Zurück