Jüngere Jahrgänge auf den Flüssen

Kreuzfahrten

Altersdurchschnitt auf Flussschiffen sinkt

Ist es unsere hektische, digitale Welt, die immer jüngere Menschen auf die Flusschiffe treibt? Die Flusskreuzfahrt steht für Entschleunigung. Beschaulich ziehen malerische Landschaften, idyllische Dörfer und mächtige Burgen, Klöster und Kathedralen vorüber.

500.000 Deutsche unternahmen in 2018 eine Flusskreuzfahrt, dies war im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 5,5 %. Interessant dabei, der Anteil der Mittzwanziger bis zu den Anfang Vierziegern stieg dabei von 2 % auf 8,3 %.

Die Reedereien nehmen den Ball auf und kreieren Sonderprogramme. So gibte es z. B. bei AROSA die "Krimicruise", bei der echte Schauspieler einen Mord inszenieren, der dann von den Gästen aufgeklärt werden muss.

Für den AROSA Singer-Songwriter-Contest haben sich fast 300 Personen beworben. Die Fachjury hat nun 60 Künstler ausgewählt, die von April bis Oktober an den Contestreisen teilnehmen werden.

Auch Familien mit Kindern werden mittlerweile umworben. Auf dem AROSA-E Motion Ship wird es Familienkabinen mit 28 qm geben. Spezielle Familientermine mit Kidsclub und Jugenprogrammen machen die Flussreise zur Attraktion für Jung und Alt.

Bei den Secret-Event-Touren erhalten die Gäste von März bis November auf Rhein und Donau Tickets für ein Event.

Auch die Schiffe auf den Flüssen werden immer moderner, die Kabinen grösser. Auf dem Neubau nickoSPIRIT haben die Doppelkabinen 14qm und die Juniorsuiten 22qm.

Zurück
© Copyright ITO-Reise GmbH - Reisebüro
Erfahrungen & Bewertungen zu ITO-Reise GmbH