Lufthansas "tested flights"

Probebetrieb "erst testen dann fliegen"

Um auch während der Corona-Pandemie Mobilität und Reisefreiheit zu ermöglichen und gleichzeitig den Gesundheitsschutz zu sichern, sucht die Lufthansa Group in enger Abstimmung mit medizinischen Experten – zusätzlich zu den etablierten Hygiene- und Schutzmaßnahmen an den Flughäfen und an Bord – nach weiteren Lösungen, die das Reisen noch komfortabler und sicherer machen.

Austrian Airlines und Lufthansa führen daher in einem Pilotprojekt* ab 12. November 2020 “Covid-19 Tested Flights” auf den Strecken München – Hamburg – München sowie Wien – Hamburg – Wien durch, auf denen die gesamte Crew sowie alle Fluggäste kostenlos auf Covid-19 getestet werden. Der Antigen-Schnelltest wird von medizinischem Fachpersonal per Nasen-Rachen-Abstrich durchgeführt und liefert in der Regel innerhalb von 10 bis 15 Minuten (Wien) bzw. 30 bis 60 Minuten (Hamburg, München) ein Ergebnis.

Die “Covid-19 Tested Flights” im Überblick:

  • LH2058 (München ab 09:10 Uhr – Hamburg an 10:30 Uhr)
  • LH2059 (Hamburg ab 11:15 Uhr – München an 12:30 Uhr)
  • OS171 (Wien ab 17:25 Uhr – Hamburg an 19:00 Uhr)
  • OS172 (Hamburg ab 19:45 Uhr – Wien an 21:20 Uhr)

Der Test ist verpflichtend und das Boarding dieser Flüge ist nur mit einem negativen Covid-19 Testergebnis möglich**. Passagiere ohne negatives Testergebnis bzw. Reisende, die sich nicht testen lassen wollen, können kostenfrei umbuchen oder ihr Ticket erstatten lassen. Bitte wenden Sie sich für die entsprechende Genehmigung (Waiver) an Ihr Lufthansa Group Sales & Service Team.

Zurück
© Copyright ITO-Reise GmbH - Reisebüro
Erfahrungen & Bewertungen zu ITO-Reise GmbH