Geschäftsreisen Deutschland - Singapur wieder möglich

Beide Länder vereinbaren eine "green lane"

Deutschland und Singapur haben eine Vereinbarung getroffen, die Geschäftsreisen wieder ermöglicht. Die Regelung für "notwendigen Geschäfts- und offiziellen Dienstreisen" gilt ab sofort.

Die wichtigsten Kriterien:

  • Es muss sich um NONSTOP-Flüge zwischen beiden Ländern handeln.
  • Ein "safe travel pass" ist erforderlich. Der Reisende muss dafür von einem  in Singapur ansässigen Unternehmen oder einer Regierungsbehörde eingeladen werden.
  • Nach der Einladung stellt das singapurische Unternehmen im Namen des Antragstellers bei den örtlichen Behörden einen Antrag auf den Safe-Travel-Pass.
  • Beim Checkin in Deutschland legt der Reisende eine negativen PCR-Test vor, der nicht älter 72 Stunden ist.
  • Bei Einreise in Singapur wird der Reisende wieder gestetet und wird anschliessend ins gebuchte Hotel gebracht. Dort bleibt er in Isolation bis das negative Testergebnis vorliegt.
  • Ab jetzt kann die Geschäftsreise nach dem vorab vorgelegten un genehigten Programm durchgeführt werden.
  • Die Geschäftsreise wird offiziell beantragt und von einer örtlichen Agentur betreut

Ale Infos rund um den safe travel pass

 

Zurück
© Copyright ITO-Reise GmbH - Reisebüro
Erfahrungen & Bewertungen zu ITO-Reise GmbH