Korrekte Rückkehr aus Risikogebieten

update 25.01.2021

Einreisende aus einer vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuften Region sind verpflichtet, bei Einreise in Deutschland einen negativen Covid-19 Test nachzuweisen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Test- oder Nachweispflicht ausgenommen.

Je nach Einstufung des Risikogebietes unterscheidet sich der geforderte Testzeitpunkt ab 14. Januar 2021 wie folgt:

  • Stufe 1 – Risikogebiete: Das sind Länder oder Regionen über einem Grenzwert (auch Inzidenzwert genannt) von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen Der Test (Antigen oder PCR‑Test) muss bis 48 Stunden nach Einreise durchgeführt werden.
  • Stufe 2 – Hochinzidenz / Hochrisikogebiete: Das sind Länder mit deutlich höheren Infektionszahlen als in Deutschland. Dazu zählen in der Regel die Länder mit einem Inzidenzwert über 200 (Inzidenz in Deutschland: 115). Es können aber auch weitere Länder unter dieser Marke unter bestimmten Bedingungen zu Hochinzidenzgebieten erklärt werden. Reisende aus Hochinzidenzgebieten müssen bei Einreise einen Negativ-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Alternativ kann der Test bei Ankunft vorgenommen werden. Dese Länder gelten als Hochrisikogebiete.
  • Stufe 3 – Virusvariantengebiete (Regionen mit auftretenden Virusmutationen): Der Test (Antigen oder PCR‑Test) muss innerhalb von 48 Stunden vor Einreise erfolgen. Bei fehlendem negativen Testergebnis wird die Beförderung verweigert. Auch Personen, die nur zur Durchreise in Deutschland einreisen (Transitpassagiere), müssen vor Abflug nach Deutschland einen negativen Corona‑/Covid‑19‑Test nachweisen.

Einstufungen nach Robert-Koch-Institut RKI

Die Einstufungen werden regelmässig angepasst, den aktuellen Stand erfahren Sie hier

Digitale Einreiseanmeldung:

Damit die Gesundheitsämter die Einhaltung der Quarantäne wie auch die Voraussetzungen der landesrechtlichen Ausnahmen von der Quarantänepflicht kontrollieren können, müssen Sie eine Digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Ihre Reise- und Kontaktdaten werden an die für Ihren Aufenthaltsort zuständige Gesundheitsbehörde weitergeleitet, die sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen kann.

Zur digigtalen Einreiseanmeldung

Quarantänepflicht

Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, besteht gemäß den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer eine Pflicht zur Absonderung.

 

Verordnungen der Bundesländer

Gesundheitspolitische Anordnungen wie Testpflicht, Quarantäne, Fristen, Überwachung usw. ist Ländersache.

Somit können die Rückkehrregeln je nach Bundesland unterschiedlich sein.

Wie Sie korrekt aus Risikogebieten in Ihr heimatliches Bundesland zurückkehren finden Sie hier:

Baden-Württemberg

Bayern und Quarantändeverordnung Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Hostein

Thüringen

 

 

 

Zurück
© Copyright ITO-Reise GmbH - Reisebüro
Erfahrungen & Bewertungen zu ITO-Reise GmbH